Michael Eggers

Herzlich Willkommen beim CDU-Kreisverband Oldenburg-Stadt!

Die CDU ist die stärkte politische Kraft in Niedersachsen und die zweitstärkste in der Stadt Oldenburg.

Die Mitglieder des Kreisvorstandes, der sechs Stadtbezirke und der Vereinigungen arbeiten alle ehrenamtlich und engagieren sich für unsere Stadt und unsere Gesellschaft.


Wenn Sie politisch interessiert sind und auch mitgestalten wollen, dann sprechen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine Mail an:
eggers@cdu-oldenburg.de

Wenn Sie wissen möchten, wofür die Oldenburger CDU inhaltlich steht, dann können Sie dieses in unserem Kommunalwahlprogramm 2016 - 2021 nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite. Dort finden Sie weitere interessante Informationen über unsere Arbeit

Lieben Gruß

Ihr

Michael Eggers

CDU-Kreisvorsitzender



+++ CHRISTOPH BAAK MODERIERT EXPERTENRUNDE +++

Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems lud gestern Abend zu der Veranstaltung „Ganztagsschule, Inklusion, Integration, digitale Bildung - Ansprüche an die Schule der Zukunft“ in der altera Knabenschule, Wallstraße 17 in Oldenburg. Landtagskandidat und Ratsherr Christoph Baak moderierte souverän die Veranstaltung.



 
04.05.2017
Das "Baumhaus" an der Stedinger Straße war am gestrigen Donnerstag Tagungsort des Oldenburger CDU-Kreisparteitages.
Fraktionsvorsitzender Olaf Klaukien als Versammlungsleiter übergab gleich zu Beginn dem Kreisvorsitzenden Michael Eggers das Wort.
weiter

02.04.2017
+++ CDU-Ratsfraktion bei Einweihung des neuen Feuerwehrhauses in Ofenerdiek +++ Gratulation zum 25-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr +++

Am heutigen Sonntag, 02. April 2017, wohnte eine Abordnung der CDU-Ratsfraktion und des -Stadtverbandes der Einweihung des neuen Ofenerdieker Feuerwehrhauses am Langenweg bei. Eingeladen hatte Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler zu einem Empfang. Die Delegation, bestehend aus der Fraktionsvorsitzenden und Landtagskandidatin Dr. Esther Niewerth-Baumann, dem stv. Kreis- und Fraktionsvorsitzenden und Landtagskandidaten Christoph Baak, dem Ratsherren und Stadbezirksvorsitzenden Stefan Menke, dem Kreispressesprecher Hendrik Klein sowie dem Beisitzer im Vorstand Heinrich Braaf, war begeistert von den neuen Räumlichkeiten und gratulierte dem Stadtbrandmeister Bernhard Möller weiterhin zum 25-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr.

weiter

01.04.2017
+++ LANDTAGSKANDIDATEN STELLEN SICH VOR +++
Am gestrigen Freitag lud die Mittelstandsvereinigung Oldenburg (MIT) zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung.
weiter

18.03.2017
Als höchstes Organ der CDU im Oldenburger Land tagte heute der CDU-Landesparteitag im Wilhelmshavener Gorch-Fock-Haus.
Aufgabe des Landesparteitages war es diesmal, den Rechenschaftsbericht des Vorstandes entgegenzunehmen, den Vorstand zu entlasten, richtungsweisende Anträge zu beraten sowie die Wahlen des Landesvorstandes und weiterer Delegierter des Bundesparteitages und des Bundesausschusses durchzuführen.
weiter

16.10.2017
Die CDU hat in Niedersachsen das Wahlziel verfehlt, stärkste Partei zu werden, sagte die CDU-Vorsitzende Angela Merkel am Montag nach den Gremiensitzungen in Berlin. Dennoch sei die rot-grüne Landesregierung abgewählt worden. Merkel gratulierte dem bisherigen Ministerpräsidenten Weil zu seinem Erfolg. Es sei nun seine Aufgabe, auf mögliche Koalitionspartner zuzugehen. Merkel dankte den CDU-Wählerinnen und -Wählern in Niedersachsen. Sie verwies darauf, dass die absolute Zahl der Stimmen im Vergleich zur Landtagswahl 2013 nahezu identisch geblieben sei.
12.10.2017
Sie identifizieren sich mit den Werten der CDU, wollen mitdiskutieren und Ihre Ideen in den politischen Dialog einbringen? Werden Sie CDU Mitglied und machen Sie mit! In unserem Video erklären Neumitglieder, warum sie Teil der CDU Gemeinschaft geworden sind. Wann dürfen wir Sie begrüßen?
13.10.2017
SPD und Grüne streben in Niedersachsen offen Rot-Rot-Grün an. Dieses Bündnis ist offenbar der einzige Weg für Herrn Weil, Ministerpräsident zu bleiben. Seit Monaten lehnt er ab, sich von einem Bündnis mit der Linkspartei zu distanzieren. Für Niedersachsen wäre dieses Dreierbündnis eine Katastrophe. Vier Jahre Rot-Grün haben das Land zurückgeworfen. Die CDU und Bernd Althusmann stehen für eine gute Bildungspolitik, zusätzliche Polizisten, gute Straßen und schnelles Internet für jedes Haus und jeden Betrieb und eine fairen Agrar-, Verbraucher- und Umweltschutzpolitik. Wer Niedersachsen nach vorne bringen will, muss bis zum 15. Oktober mit beiden Stimmen CDU wählen!